Herkunft

Die Rezeptur der Goldenen Milch stammt aus der ayurvedischen Lehre und ist schon lange als heilendes Getränk bekannt. Es gibt mittlerweile verschieden Rezepte, jedoch ist das Hauptgewürz immer Kurkuma.

Kurkuma stammt aus Südasien und zählt zu den Ingwergewächsen, hat aber im Vergleich zur Ingwerknolle eine intensive gelb-orangene Farbe. Am bekanntesten ist sie wohl als gelber Farbgeber in Currys. Vor allem Kurkuma wird in der ayurvedischen Küche häufig eingesetzt, da es alle drei Doshas (Vata, Pitta und Kapha) ausgleicht. In der indischen Heilkunde sowie in der traditionellen chinesischen Medizin wird Kurkuma als das Heilmittel mit der größten entzündungshemmenden Wirkung angesehen. Die Knolle ist besonders reich an natürlichen Antioxidantien, sowie an Mineralien wie Kalzium, Eisen, Kalium, Mangan, Natrium, Kupfer, Zink und Magnesium.

Die goldene Milch (oder auch gelbe Milch) ist ein Rezept welches zur Heilung, Immunstärkung sowie zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens eingesetzt wird.

Wirkung

Die Kurkuma-Knolle ist ein wahres Wundermittel, sie

  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt entzündungshemmend & reinigend
  • unterstützt das Gedächtnis & das Herz
  • unterstützt die Verdauung
  • regt die die Lebertätigkeit an

Sie kann bei vielen Krankheitserscheinungen wie Arthritis, Sodbrennen, Magenschmerzen, Durchfall, Blähungen, Appetitlosigkeit und Erkrankungen der Gallenblase helfen, außerdem lindert sie Kopfschmerzen, Bronchitis, Erkältungen und Fieber. Wird die Kurkuma direkt auf die Haut aufgetragen, wirkt sie sogar gegen entzündliche Hautprobleme (super bei Pickel!), Schuppenflechte und Blutergüsse.

Auch chronische Entzündungen bei chronischen Krankheiten wie Krebs, Stoffwechselsyndrom, Alzheimer und Herzerkrankungen soll Kurkuma helfen. Es wird gesagt, dass eine regelmäßige Einnahme von Kurkuma das Risiko für diese Erkrankungen verringern kann.

Zubereitung Goldene Milch

Janines Rezept

Zutaten

  • 2 TL Kurkuma
  • 2 TL Hagebutte
  • 1 TL Ashwaganda
  • 1-3 TL Gerstengras (nach und nach steigern)
  • 0,5 TL  Zimt
  • 1 TL Honig
  • 1 Hand voll Nüsse als Fette/Öle-Ersatz

Jetzt direkt über Vom Achterhof bestellen!

Wirkung der Superherbs

  • Kurkuma
    • stärkt das Immunsystem
    • wirkt entzündungshemmend & reinigend
  • Hagebutte
    • enthält viele Vitamine (vor allem Vitamin C)
    • enthält den Aktivwirkstoff Galaktolipid
    • unterstützt bei der Behandlung von Gelenkbeschwerden wie z. B. Arthrose, Arthritis & Rheuma
  • Ashwaganda
    • verleiht innere Ruhe und Stärke
    • steigert die Energie
    • steigert die Leistungsfähigkeit
  • Gerstengras
    • ist reich an Ballaststoffen
    • enthält Vitamine und Mineralstoffe
    • wirkt positiv auf die Verdauung
  • Zimt
    • wirkt regulierend auf den Blutzuckerspiegel
    • fördert Apetit
    • regt die Darmtätigkeit an
  • Honig
    • wirkt antibakteriell
    • wirkt antientzündlich
  • gesunde Fette/Öle
    • durch die Fette/Öle wird die Goldene Milch besser aufgenommen, alternativ kann man auch eine Handvoll Nüsse zu sich nehmen (mein Favorit)